Mit dem Rad in den Herbst!

Das saarländische Familienunternehmen Woll Maschinenbau organisiert über die RydeUp-App die einmonatige Fahrrad-Challenge "Mit dem Rad in den Herbst", um nach der COVID-Pandemie neue Anreize für gesunde Bewegung vor und nach der Arbeit zu setzen.

Den Mitarbeitenden werden dabei unterschiedliche Prämien, Challenges und sogar mehrere Spendenziele zur Verfügung gestellt, um für zusätzliche Motivation fürs Fahrradfahren zu sorgen.


Was genau wird den Mitarbeitenden geboten?

Innerhalb der zugangsbeschränkten Kampagne können die Mitarbeitenden sowohl ein gemeinsames Ziel erreichen, als auch individuell für Prämien kämpfen.

Um eine gemeinsame Herausforderung zu setzen, wurde das übergeordnete Ziel von 3.000 Kilometern gesetzt. Wenn die Teilnehmenden dieses Ziel gemeinsam erreichen, spendet das Unternehmen insgesamt 1.500 € an das Projekt Herzenssache. Mit jeden weiteren 1.500 Kilometern wird die Spende um 125 € erhöht. Somit kann die Aktion auch den gemeinsamen Teamgeist im Unternehmen stärken.


Damit jedoch auch jede Mitarbeitende und jeder Kollege für sich selbst kämpfen kann, werden auch individuelle Prämien zur Verfügung gestellt.

So zum Beispiel erhalten die 3 Mitarbeitenden, die am Ende die meisten Kilometer mit der App gesammelt haben, eine individuelle Prämie vom Unternehmen.


Neben dem Wettkampf um Platz 1,2 und 3 kann jedoch auch jeder individuell an einer Challenge teilnehmen, um eine persönliche Herausforderung zu haben. Dabei gilt es mindestens 3 Tage hintereinander mindestens 10 Kilometer und insgesamt 80 Kilometer zu fahren.


Wir sind gespannt, wie die Aktion bei den Mitarbeitenden ankommt und wie viele Kilometer am Ende gesammelt werden. Wir wünschen allen Beteiligten eine spannende Kampagne und eine gute Fahrt!